Author Topic: Pak German 128 Betriebskosten/Instandhaltungskosten zu hoch ?? Zug  (Read 674 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline IntaTrans Corp.

Pak German 128 Betriebskosten/Instandhaltungskosten zu hoch ?? Zug
« on: September 01, 2016, 07:06:35 AM »
Hallo, also ich habe folgendes Problem, egal wie ich es drehe und wende. Sobald ich etwas anderes als ein Kraftwerk beliefern will Explodieren die Betriebskosten (Also meine die Fixkosten die man Monatlich bezahlt .. ? Hoffe verwechsle das gerade nicht mit den Instandhaltungskosten)

Gewin machen die Einzelnen Linien schon , nur halt nicht genug. Das Problem tritt auf sobald ich weiterführende Industrriezweige beliefern will.
Man braucht ja mindestens zwei Bahnhöfe, einen wo Beladen wird und einen wo entladen wird. Der Günstigste Güterbahnhof kostet monatlich irgendwas um die 450-500 € .. und das pro Feld..

selbst wenn ich keine Brücken und Tunnel benutze , sind die Kosten meistens doppelt so hoch wie die Instandhaltungskosten. Und der Gewinn ist ja selber nur gerade ein paar 1000 höher wie die Instandhaltungskosten ( Also während der Zug Rollt)

Ist das noch nicht feinjustiert ?? Oder mache ich irgendwas falsch ?

Offline Frank

Re: Pak German 128 Betriebskosten/Instandhaltungskosten zu hoch ?? Zug
« Reply #1 on: September 05, 2016, 03:26:04 PM »
Ohne Spielstand oder wenigstens einen Screenshot ist die Frage schwer zu beantworten. Auch eine Versionsangabe fehlt um da genauer nachschauen zu können

Allerdings ist beim pak128.german ( wie auch beim pak64.german ) kein Speedbonus enthalten.

Somit ist die Spielstrategie nimm das schnellste was zur Verfügung steht ( wie mit Speedbonus ) nicht gerade von Vorteil. Weil es eben keinen Gewinnzuschuß auf den schnellen Transport gibt, aber die Kosten für schnellen Transport deutlich höher liegen.

Und zu berücksichtigen gilt es, das man in Vorkasse gehen muss ehe der Verkehr so weit angelaufen ist das die Gewinne beim Konto auch ankommen.